Aktuelles

 

Liebe Besucher meiner Seite, 

Anlässlich der bestehenden Ausnahmesituation um das Coronavirus bleibt meine Praxis dennoch geöffnet.

Mit den entsprechenden Hygienestandards, wie Desinfektionsspray für die Hände, laufende Desinfektion der Sanitäreinrichtungen und Türklinken sowie zeitversetzte Klientenbesuche, sodass sich niemand im Wartebereich trifft, können die Therapien und Beratungen weiter gehen.  

Abstandsregeln sind ebenfalls sehr gut einzuhalten. 

 

Viele Menschen sind gegenwärtig verunsichert, ängstlich und manchmal auch hilflos.  

Dabei können wir bei Einhaltung bestimmter Regeln, die im Zusammenleben von uns Menschen eigentlich immer bestehen sollten eigentlich nicht viel falsch machen.

 

Meiner Meinung nach geht es jetzt verstärkt darum

aufeinander zu achten,

sich gegenseitig wahrzunehmen,

aufeinander zu reagieren,

mit dem anderen mitzuschwingen,

nicht mehr stur dem eigenen Weg und Willen zu folgen

und Rücksicht und Vorsicht füreinander

walten zu lassen. 

 

Alles Verhaltensweisen, die jede Partnerschaft und Ehe brauchen und erfolgreich verlaufen lassen kann. 

 

Wir können vielleicht jetzt lernen, dass wir voneinander abhängig sind und auch als ein geringer Teil der Natur nur in einem Miteinander überleben werden.  Ausgrenzung, Bekämpfung,  Vernichtung, Krieg gegen Etwas, Kampf gewinnen müssen, sind Formulierungen, die vergessen lassen, dass wir in einem Kreislauf der Gemeinsamkeiten und gegenseitigen Abhängigkeiten von allen Prozessen auf dieser Welt existieren und niemals weiter überleben werden, wenn wir nicht unsere Arroganz und scheinbare Überlegenheit ablegen und uns auf ein Miteinander und Resonanz mit Allem einlassen. 

Vielleicht lehrt uns das dieser Virus jetzt.

Dann wäre die aktuelle Krise nicht umsonst gewesen und im Ergebnis sinnvoll und fruchtbar verlaufen.  

Bleiben wir zuversichtlich!!

 

Herzliche Grüße

Matthias Zimmermann

 

Es ist was es ist

 

Es ist Unsinn

sagt die Vernunft

Es ist was es ist

sagt die Liebe

 

Es ist Unglück

sagt die Berechnung

Es ist nichts als Schmerz

sagt die Angst

Es ist aussichtslos

sagt die Einsicht

Es ist was es ist

sagt die Liebe

 

Es ist lächerlich

sagt der Stolz

Es ist leichtsinnig

sagt die Vorsicht

Es ist unmöglich

sagt die Erfahrung

Es ist was es ist

sagt die Liebe.            

(Erich Fried)